Virtualisieren ohne Fallstricke

Nicht jeder bricht in Begeisterungsstürme aus, wenn er ans Virtualisieren des eigenen Betriebssystems denkt. Die gute Nachricht: Paragon hat mit „Go Virtual“ eine wirklich einfach zu bedienende und flexible Lösung entwickelt, mit der ihr die Migration eures Betriebssystems in virtuelle Umgebungen unkompliziert über die Bühne bringen könnt. Die Software überträgt euer bestehendes Betriebssystem mitsamt allen Anwendungen, Einstellungen und gespeicherten Daten in eine virtuelle Festplatte oder direkt in eine komplette virtuelle Maschine.

Das bringt viele Vorteile: Wenn ihr euren alten PC gegen ein aktuelleres Modell mit neuem Betriebssystem eintauscht, müsst ihr nicht auf euer gewohntes Windows verzichten. Zudem habt ihr mit Hilfe eines zusätzlichen virtuellen Betriebssystems die Möglichkeit, neue Software oder unsichere Webseiten in einer abgeschlossenen Umgebung zu testen. Systemkonflikte, Virenbefall, zu viele installierte Anwendungen auf dem physischen Computer – all das kann dank Paragon Go Virtual vermieden werden. Und zu guter Letzt kann mit Unterstützung der Software die komplette virtuelle Maschine als Container-Datei auf eine USB-Festplatte gespeichert und einfach in die Hosentasche gesteckt werden. Praktisch. So könnt ihr eure Daten Hardware-unabhängig an anderen PCs mit installierten Virtualisierungslösungen nutzen.

Mehr zu Paragon Go Virtual

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.