Das „Missing Link“ zwischen den Dateisystemen

Wenn ihr demnächst zum Fachhändler eures Vertrauens geht, um euch nach einem Digitalfernseher umzuschauen, denkt an uns: Es besteht die Chance, dass das Innenleben eures neuen Fernsehers von Paragon stammt. Ja, richtig gelesen! In zahlreichen Multimedia-Geräten aus dem Audio- und Videobereich kommt Paragons UFSD-Technologie (steht für Universal File System Driver) zum Einsatz. UFSD sorgt dafür, dass die verschiedenen Dateisysteme in Medienzentren, Digitalfernsehern oder Set-Top-Boxen kompatibel mit denjenigen sind, die zur Formatierung von Speichermedien genutzt werden. Ergebnis: Wenn ihr eine Video- oder Audiodatei aufgezeichnet habt, könnt ihr sie unabhängig von deren Dateisystemtyp problemlos wiedergeben.

Mehr Infos zur UFSD-Technologie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.